Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Der Traum vom perfekten visuellen Apo....
Hallo,

als visueller Stauner finde ich es phanstisch, daß jemand so ein Gerätekonzept verwirklicht.
Vor wenigen Jahren hatte ich nach einem für mich geeigneten apochromatischen Refraktor geschaut
und letztlich nichts gefunden, wo ich überzeugt war, eine wirklich herausragende Qualität zu erhalten.
Ich wollte ein zweilinsiges Gerät von 5" bis 6" Öffnung mit sehr guten optischen Leistungen.

Als dann ganz in der Nähe ein Takahashi FS-128 angeboten wurde,
bin ich sofort hingefahren und habe ihn nach gründlicher Durchsicht gekauft.
Mit diesem FS-128 war ich vor einem Jahr am Kreuzberg dabei und wir verglichen
intensiv mit dem 130/1200 ADA Doublet, dem Vorläufer der jetzigen (Klein-) Serie.
Der ADA war verdammt nah am FS-128 dran, das Sternbild war sogar runder.
Einer der drei ADAs war im visuellen Vergleich mit einem 130er TOA.
(Der Besitzer des TOA war danach ein wenig frustriert.)

Ich finde es toll, daß Ralf Mündlein und Peter Große den Mut hatten, für ein kleines Vermögen
Glasrohlinge zu kaufen, um je eine kleine Serie 130/1200 und 160/1600 Doublets zu fertigen.
Visuelle Stauner wissen, was sie an solchen Geräten haben: hohe Transparenz aufgrund von
nur vier Glas-Luft-Grenzflächen sowie kurze Auskühlzeiten. Und aufgrund der vergleichsweise
langen Öffnungsverhältnisse lassen sich mit moderaten Okularbrennweiten hohe Vergrößerungen
erzielen. Die bisherigen (Vergleichs-) Tests sprechen für eine außerordentlich hohe Qualität
der Optiken im visuellen Wellenlängenbereich.

So habe ich das Projekt sehr gern unterstützt durch Entwurf und Realsierung eines Faltblatts,
Teile des Messeauftritts sind noch in Arbeit. So war auch nicht daran zu denken, zum Teleskoptreffen
zu kommen, es war zeitlich einfach rein garnicht drin.

Für alle, die (vorab) mehr wissen wollen, sind unten Außen- und Innenseite des Faltblatts angehängt.
Das Faltblatt ist in der Druckerei, am Dienstag holt Ralf den Packen ab, auf der AME liegt es dann aus.
Vor einer Woche habe ich spontan beschlossen, zur AME zu fahren und gleich online die Zug-Tickets
geordert, auch wenn das dann ein sehr langer Tag wird. Villingen liegt ein wenig exklusiv ...

Viele Grüße,
Andreas


   

   

PS
Die Farbwiedergabe ist für den Druck optimiert, nicht für den Bildschirm. Insofern sind die Blautöne etwas grell ...
Folgenden 2 Usern gefällt Andreas Paul's Beitrag:
Christoph (20.09.2015), Herbipollution (22.09.2015)
Zitieren
Folgenden 2 Usern gefällt Andreas Paul's Beitrag:
Christoph (20.09.2015), Herbipollution (22.09.2015)


Nachrichten in diesem Thema
RE: Der Traum vom perfekten visuellen Apo.... - von Andreas Paul - 13.09.2015, 19:36



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 3 Gast/Gäste