Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Der Traum vom perfekten visuellen Apo....
#24
Hallo Christoph und Uwe
ob Ihr da jetzt den Richtigen fragt?

Aus meinem Verständnis heraus brauchen wir die gemeinsame Schnittweite von c und f zu grün.
Ob nun die Differenz Deiner Zahlen F/C geteilt durch 2 erlaubt ist oder weiterhilft kann ich nicht sicher sagen; ergebe aber einen Wert von 25968

Zahlenspielerei.
Ich weiß ja dass Dein Apo sehr farbrein ist, also durchaus Vollapo. Wir unterstellen mal Deinem Apo dass sich das sekundäre Spektrum im Verhältnis zur Brennweite
1/25000 beträgt ( mal angenommen es wäre so)

Bei Deinem Apo mit Brennweite von 805mm ergibt sich 805/25000 = 0,0322mm

Die Schärfentiefe = 2* 0,000546* (7) ² = 0,0535mm

RC = 0,0322mm / 0,0535mm = 0,60

Vielleicht kommen ja noch qualifiziertere Beiträge zur Berechnung als mein Rechenbeispiel.

Besten Gruß
Ralf
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
RE: Der Traum vom perfekten visuellen Apo.... - von Ralf - 30.11.2013, 23:25



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 3 Gast/Gäste